7 Tage Punkte Plan gegen das coronavirus

WIE SIE IHR BUSINESS SICHER
DURCH DIE PANDEMIE NAVIGIEREN

 

Ein Corona gefällig? Mein 7 Punkte Plan gegen das Coronavirus

Die Welt im Wandel – Unsere Herausforderung

Die Welt hat sich schon immer gewandelt. Jedes Ende birgt in sich die Möglichkeit eines phantastischen Neuanfangs. Das sollten wir gemeinsam unbedingt nutzen. Wir erleben die völlige Unkontrollierbarkeit (Kontrollverlust) der Welt, ein Ausgeliefertsein, wie es die meisten Menschen von uns bisher noch nicht kannten. 

7 Punkte Plan gegen das Coronavirus

Wir befinden uns mitten in einem Ausnahmezustand. Daraus werden wir gestärkt hinausgehen in die Welt, aber alles wird anders sein als bisher. Das Coronavirus legt das gesamte öffentliche und private Leben lahm. Ganz gleich, wie groß letztendlich die Verbreitung sein wird oder wie viele Menschen noch erkranken werden:

Die gesundheitlichen Auswirkungen und der wirtschaftliche Schaden sind noch nicht absehbar. Nicht nur für alle High Performer ist diese Krise eine Herausforderung, an der wir nur wachsen können. 

Was bedeutet also diese Situation für uns als Entrepreneure? Wie sollten High Performer damit umgehen? Was bedeutet das für Ihr Business? Für alle, die auch in dieser schwierigen Situation über sich hinausgehen möchten, habe ich einen 7 Punkte Plan gegen das Coronavirus entwickelt.

Stärken Sie Ihre Schutzmechanismen!

Enemy at the Gates

Gegen Corona gibt es derzeit kein Medikament und (noch) keine Impfstoffe. Gegen Covid-19 schützt Sie als verantwortungsbewusster und fortgeschrittener High Performer (sowie Ihr soziales Umfeld) nur Ihr sehr starkes Immunsystem. Ganz wichtig. Ihre Immunzellen bestehen aus Eiweiß. Nur mit einem hohen Eiweißspiegel verfügen Sie über ausreichend abwehrfähige Immunzellen.

Kümmern Sie sich jetzt verstärkt um einen hohen Eiweißspiegel, um Ihre strahlende Gesundheit und um Ihr starkes Immunsystem. Wer erkennt, dass wir hochkomplexe Wesen sind, der versteht, was Gesundheit, ein hoher Eiweißspiegel und ein starkes Immunsystem tatsächlich bedeuten.

80 Prozent des Immunsystems befinden sich im Darm. Hierfür empfehle ich Ihnen und Ihren Mitarbeiter/innen bzw. Ihrem sozialen Umfeld die 17-tägige Darm-Vital-Kur von Dr. Friederike Feil mit neuen Rezepten.

Covid-19 greift schlimmstenfalls die Lunge an. Also trotzen Sie zu Hause dem Couch Potato-Dasein. Um eine gesunde Lunge zu pflegen, sollten Sie zudem frische Luft und viel Bewegung haben (am besten einsame Waldspaziergänge, Jogging bzw. der Heimtrainer auf dem Balkon oder im Garten). Das wiederum wirkt sich auf Ihr Immunsystem aus.

Last but not least: Eine ausgezeichnete Hilfestellung zur Verbesserung des Immunsystems gibt Prof. Dr. med. Janos Winkler in seinem Video.

7 Punkte Plan gegen das Coronavirus

Diese Immunsystembooster in bester Qualität sind erhältlich bei Wellnest.

7 Punkte Plan gegen das Coronavirus

Lassen Sie sich nicht manipulieren!

Don’t worry be happy 

Wie im letzten Blogbeitrag beschrieben, neigen wir Menschen dazu, uns mehr mit negativen als mit positiven Nachrichten zu beschäftigen. Im Zuge des Coronavirus wird mit negativen Schlagzeilen viel manipuliert, um damit Klicks und Umsätze zu generieren. „Business as usual“ eben. Alle Corona-Schreckensmeldungen werden als Erstes gelesen und „eingeatmet“. Sie wecken tief schlummernde (Existenz-) Ängste und beeinträchtigen unser (körperliches und mentales) Wohlbefinden – unser Glückserleben.

Will heißen: Unser Glückszustand orientiert sich stark an den negativen Situationen, die wir erfahren haben. Das Gegenteil davon erleben wir als glückliche Momente. Die Mehrzahl von Ihnen hat sicherlich nie im Leben einen Krieg miterlebt oder andere Extremsituationen mit Hunger und Entbehrung ausgestanden. Demzufolge hing bis dato die Messlatte für unser Glücksempfinden sehr hoch.

Nun haben wir eine Ausnahmesituation, in der wir flexibel lernen müssen, mit weniger auszukommen und uns auf das Wesentliche zu konzentrieren: 

7 Punkte Plan gegen das Coronavirus

Unsere Gesundheit, unsere materielle Existenz, unsere Mitarbeiter/innen und um unsere Angehörigen. Das treibt viele (nicht nur) Entrepreneure in eine destruktive Haltung oder eben Angststarre. Wachen Sie auf! Aus der Starre können Sie herauskommen. Ebenso sollten Sie Ihre Muster, Ängste und Gewohnheiten reflektieren. Dann können Sie sie durchbrechen und werden immun gegen negative Einflüsse beziehungsweise Manipulationsversuche. Sie werden mit solchen Schlagzeilen konstruktiv und sachlich umgehen. Nur keine Angst!

Sobald Ihnen einschränkende Muster und Ängste nicht mehr im Wege stehen, werden Sie trotz äußerer Krisensituation ein Ur-Vertrauen, Liebe, Gesundheit, Heilung und großen Erfolg (innerer und äußerer Reichtum) – also Glückserlebnisse erfahren. Das stärkt Sie mental in dieser Krisenzeit.

7 Punkte Plan gegen das Coronavirus

Steigern Sie Ihre mentale Power!

The Power of Love

Warum ist das für Ihr Unternehmen wichtig? Ihr Verhalten und Ihre Grundeinstellung springen auf Ihre Mitarbeiter/innen (und auch auf Ihr privates Umfeld) über – im Negativen wie im Positiven. Machen Sie sich das bewusst. Deshalb kümmern Sie sich um sich selbst und darum, dass es Ihnen gut geht.

Unterschätzen Sie nicht Ihre Gedanken, einschränkenden Glaubens-, Verhaltens- und Denkmuster, Ihre energieabbauenden Ess- und Ernährungsgewohnheiten, Ihre inneren Bilder, Gefühle, Mind-Movie-Sequenzen, Emotionen, die Ihr Immunsystem aktiv schwächen oder stärken. Alles wird gut! In diesem Sinne:

7 Punkte Plan gegen das Coronavirus

Wenn es Ihnen mental gut geht, dann schalten sich alle negativen Energiefresser fast von alleine aus und Sie haben mehr Power für sämtliche Herausforderungen – insbesondere in Ihrer Rolle als Entrepreneur / Führungskraft.

7 Punkte Plan gegen das Coronavirus

Zeigen Sie Führungsqualitäten!

Steuern Sie Ihr Business souverän durch die Corona-Krise!

Was sollten Sie selbst tun, damit Ihr Unternehmen nicht gleich den Kopf verliert? Ihre Mitarbeiter/innen beschäftigen sich mit dem Coronavirus und dessen potenzielle gesundheitliche Gefährdung. Jede/r redet im Unternehmen darüber – nur die Führungsetage selbst hält sich oftmals bedeckt. Dabei sollte jedes Unternehmen für derartige Fälle wie Erkältungswellen, einen hohen Krankheitsstand und Epidemien vorbereitet sein; sowohl in der Logistik, Strategie und Produktion als auch in der Mitarbeiter/innen-Kommunikation.

Aufklärung gibt Selbstvertrauen und Selbstsicherheit. Die Mitarbeiter/innen haben zudem ein Recht auf Auskunft, wie das Unternehmen mit der Epidemie umgeht.

Informieren Sie sich bei seriösen Quellen wie der Handelskammer, der DIHK, dem Arbeitgeberverband und dem Robert-Koch-Institut.

Tauschen Sie sich mit anderen Entrepreneuren / Führungskräften aus. Holen Sie sich Rat bei Ihrem Mentor oder Ihrem erfahrenen Businesscoach. Halten Sie Ihre Mitarbeiter/innen wöchentlich auf dem Laufenden und teilen Sie Ihnen mit, wie Sie die Situation einschätzen und welche Maßnahmen das Unternehmen ergreift, um den Betrieb aufrecht zu erhalten. Am Ende des Tunnels ist immer ein Licht. Vertrauen Sie auf das Gute und geben Sie Zuversicht. Alles ist im offenen Werden. Entwickeln Sie eine Planung für die kommenden Monate und sprechen Sie mit Ihren Mitarbeiter/innen via Skype, Zoom oder anderen Meeting-Plattformen darüber. Seien Sie authentisch und klar. Geben Sie Ideen, was der/die Einzelne tun kann und motivieren Sie Ihre Mitarbeiter/innen dazu, ihre Gesundheit zu pflegen (siehe oben). Meistens bewirken kleine, freundliche Gesten Großes.

7 Punkte Plan gegen das Coronavirus
7 Punkte Plan gegen das Coronavirus

Schützen Sie Ihr Unternehmen!

No business as usual

Was können Sie als Führungskraft, Geschäftsführer/in beziehungsweise Entrepreneur dafür tun, dass die wirtschaftlichen und gesundheitlichen Auswirkungen auf Ihr Business „überschaubar“ bleiben und Sie gestärkt aus dieser Pandemie gehen?

Sie können einfache Maßnahmen ergreifen, um eine gute Basis zu schaffen:

  • Halten Sie sich auf dem Laufenden bei Ihrem örtlichen Gesundheitsamt sowie bei der IHK/ Ihrem Berufsverband, welche Maßnahmen für Unternehmen weiterhin geplant sind.
  • Halten Sie sich an die vorgegebenen Hygiene-Regeln (Mindestabstand, Isolation, etc.). Organisieren Sie verstärkte Desinfektionsmaßnahmen und lüften Sie regelmäßig ausreichend.
  • Desinformation schürt Ängste: Seien Sie gegenüber Ihren Mitarbeiter/innen und Geschäftspartnern stets transparent mit Ihren Planungen und Maßnahmen.
  • Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter/innen im Homeoffice oder schaffen Sie in Ihrem Unternehmen Räume für Einzelarbeitsplätze.
  • Stellen Sie einen Finanzplan für die kommenden Monate auf und eruieren Sie Sparpotenziale.
  • Nutzen Sie ausschließlich Meetings via Skype, Zoom und Co. Sie sind umweltfreundlicher und gesünder als Geschäftsreisen in’s In- und Ausland. Apropos Gesundheit.
  • Schützen Sie ältere und vorerkrankte Mitarbeiter/innen (über 60 J., Zuckerkranke, Immunschwache) und überlegen Sie sich geeignete Maßnahmen für sie (Homeoffice, Freistellung, etc.).
  • Minimieren Sie Stress dort, wo es möglich ist und schaffen Sie Ruhephasen.
  • Setzen Sie Ressourcen gezielt ein: Wer bereits den Corona-Virus hatte (und immunisiert ist), sollte den nötigsten Kundenkontakt aufrechterhalten bzw. im Außendienst tätig sein.
  • Beantragen Sie staatliche Förderhilfe.
7 Punkte Plan gegen das Coronavirus
7 Punkte Plan gegen das Coronavirus

Nutzen Sie die Zeit der Krise produktiv!

Do the right thing

Wenn Sie zu denjenigen gehören, die ihr Business während der Pandemie aussetzen müssen, dann nutzen Sie diese Zeit für den Neubeginn nach der Krise. Wenn es wieder auf Start geht, sollten Sie Ihren Platz ganz vorne einnehmen. Deshalb: Je nachdem, wie es Ihre finanziellen und personellen Ressourcen zulassen, können Sie Ihr Business in allen Bereichen optimieren und für den Sprung nach vorne vorbereiten.

Dazu könnten insbesondere für Freiberufler, kleinere und mittlere Unternehmen folgende Maßnahmen zählen:

  • Geschäftsmodell flexibel auf die Zeit nach der Krise anpassen
  • Unternehmensstrukturen auf den Prüfstein stellen und die Türe für frischen Wind öffnen
  • Work-Life-Balance neu justieren und Gesundheit als schützenswertes Gut im Unternehmen besser implementieren
  • An der Marken- und Unternehmensentwicklung arbeiten (Stichwort Zukunftsfähigkeit)
  • Darüber klar werden, an welchen Stellen Coaching-/Mentoringbedarf ist, um einen High Performance Prozess anzustoßen / zu optimieren
  • Sich um sich selbst und um Ihre Familie kümmern sowie täglich schöne Erlebnisse schaffen – nur mit einer positiven Einstellung können Sie alles meistern!

Ferner:

  • Überblick aller Einnahmen und Ausgaben – welche Umsatzeinbußen müssen Sie monatlich kompensieren und wann werden die Mittel knapp?
  • IT-Infrastruktur verbessern (Firewalls aktualisieren, Backups, Websites optimieren, SEO Optimierung, Rechner und Netzwerk warten, etc.)
  • Datensicherung, Logistik und Verwaltung optimieren
  • Wareneinkäufe online tätigen, Preisvergleiche anstellen
  • Inventur, Kundenbestand erfassen und ggf. aktualisieren
  • Werbekampagnen und andere Marketingmaßnahmen vorbereiten
  • Mitarbeiter-Schulungen durchführen
  • Bewerber/innen sichten und Bewerbungsgespräche (via Skype, Zoom, o.ä.) führen
  • Steuerbescheide für 2019 erstellen
  • Renovierungs- und Instandsetzungsarbeiten durchführen
  • Online-Networking betreiben (branchenspezifische Plattformen, LinkedIn, Xing, Facebook, etc.)
  • Ihren Mitarbeiter/innen Ruhephasen gönnen, damit sie gestärkt und motiviert aus der Krise gehen
7 Punkte Plan gegen das Coronavirus

Nutzen Sie die Krise aus Herausforderung!

Verfolgen Sie den High Performance Prozess

Nun kommen wir zu einem meiner Kernthemen: Wer ein höheres Bewusstsein hat, sollte als fortgeschrittener High Performer/in in diesen Zeiten mehr Verantwortung übernehmen. In diesem Sinne ist die Krise eine Herausforderung, die Sie mit Ihrem großartigen Potenzial nur gewinnen können.

Sie generieren die energetische Power, um bei allen widrigen Winden und gesundheitlichen Stürmen Ihr Schiff sicher in den Hafen zu bringen; mit gesundem Immunsystem und ganz ohne körperlichen und mentalen Raubbau. Deshalb: Arbeiten Sie an Ihrer Potenzialentfaltung und Ihrem Energiepotenzial – das ist der Schlüssel zu allem.

Nutzen Sie die Krise, um Ihre Grenzen positiv zu überschreiten und über sich hinauszuwachsen. Sie werden mit viel Freude viel Leistung bringen und dabei auf eine gesunde Work-Life-Balance achten. Der Weg dorthin führt nicht (nur) über äußere „Programme“, wie Sie sich in der Pandemie verhalten (sollen), sondern vor allem über innere Übung und Weiterentwicklung, wie sie Ihre Arbeit und Ihr Leben wahrnehmen und ausfüllen. Wer keine Angst vor der Pandemie empfindet, muss sie auch nicht abbauen. Wer ein glückliches und gesundes Leben führt, ist erfolgreich.

Starten Sie den Tag mit positiven Botschaften an sich selbst. Glauben Sie an sich und nehmen Sie sich die nötige Zeit nur für sich selbst. Das sind die ersten Schritte, die ich in meinen Workshops und Energie Retreats den Teilnehmern mit auf den Weg gebe. Mehr dazu finden Sie in meinen Blogbeiträgen zu diesem Thema. Seien Sie neugierig und mutig! Es lohnt sich!

Natürlich hat dieser 7 Punkte Plan gegen das Coronavirus eine Salvatorische Klausel: Er wird nur dann wirkungsvoll sein, wenn Sie alle 7 Punkte im Zusammenspiel berücksichtigen. Nur, wenn es Ihnen gut geht, Sie Führungsqualitäten und Zuversicht zeigen, dann wird Ihr Unternehmen davon profitieren und Ihre Mitarbeiter/innen werden ebenfalls zuversichtlich sein, um am Ende motiviert ganz vorne am (Neu-)Startpunkt zu stehen. In diesem Sinne:

Seien Sie gesund. Seien Sie glücklich. Seien Sie geliebt. Seien Sie geheilt. Seien Sie erfolgreich. Seien Sie dankbar. Ihr Business wird wieder neu gestartet werden und Sie können nur gewinnen!

 Ihr  Eberhard Wagemann 

Jahrestraining
Energie Retreat
Energie Retreat
Energie Special Retreat

12 Kommentare

  1. Hallo Herr Wagemann,

    nach anfänglicher Schockstarre habe ich mich letzte Woche für einen Tag ausgeklinkt, um Zukunftsideen und Visionen zu entwickeln. Wie schön, hier zu erfahren, dass ich die „richtigen“ Schritte eingeleitet habe.
    Viele Ihrer Punkte helfen mir, zusätzliche Maßnahmen zu ergreifen.
    Herzlichen Dank!! Sehr inspirierend.

    Roland Gartner

    Antworten
  2. Für mich 7 magische Schritte, um sich als Unternehmer nicht in Panik und Angst zu verzetteln, sondern focusiert und gestärkt aus dieser Zeit hervorzugehen. Die praxisnahen Tips spiegeln alles wieder, was wir im Moment brauchen, um auch unserem Umfeld in Familie und Beruf die notwendig Ruhe und Stärke zu vermitteln. Das braucht es viel mehr als die verbreitete Angst. Beiben wir alles gesund und gehen gestärkt durch diese Zeit. Danke Eberhard.

    Antworten
    • Super zusammengefasst – wir bleiben gesund!

      Antworten
  3. Das klingt gut. Ich freue mich schon auf den 1. April zum Webinar.

    Antworten
    • Ich freue mich auch sehr auf dich, liebe Sera.

      Antworten
  4. Hallo Hr. Wagemann,

    wie immer interessant von Ihnen zu lesen!

    Aus meiner Sicht ein konsistenter Plan mit ganzheitlichem Ansatz, der sich sehen lassen kann… und… auch wenn nicht jedem alles gefallen wird, so sollte doch zumindest jeder etwas für sich mitnehmen können. Weiter so!

    Aus eigener Erfahrung würde ich sagen wollen, dass es vielen gut tun würde Zufriedenheit und Glück auch in den einfachen Dingen des alltäglichen Seins zu erkennen, dann nimmt man negative Strömungen und Einflüsse um einen herum grundsätzlich deutlich schwächer war. Dies hilft wiederum der Gesundheit von Körper und geist enorm, warauf Sie ja auch immer wieder zu recht hinweisen.

    Abschließend, auch wenn der Einwurf von den meisten nicht gerne gesehen und gehört wird, so ist für mich einzig die Nennung der Tools (04 aus Plan Punkt 4) etwas fragwürdig, weil diese mit der DSGVO nicht so uneingeschränkt harmonisch sind… bitte entschuldigen Sie dies, ist wie Sie sicherlich wissen, eine Krankheit aus dem Job bei mir 😉

    LG + Gesundheit,
    Holger Xue

    Antworten
    • Lieber Herr Xue, was für ein wundervolles Feedback. Vielen Dank dafür. Und natürlich gebe ich Ihnen Recht mit den Tools, aber da setze ich, wie auch bei allen anderen Punkten, auf die Eigenverantwortung:). Bleiben Sie gesund.

      Antworten
  5. Glückserlebnisse sind nicht gebunden an äußere Umstände. Glück ist Teil unseres inneren Reichtums. Diese und andere Botschaften von Eberhard Wagemann sind in Tagen wie diesen SO WICHTIG!

    Antworten
    • Lieber Heiko, vielen Dank für dein Feedback. Das spricht mir aus dem Herzen. Viel Gesundheit für dich und deine Familie.

      Antworten
    • Vielen Dank für Ihr tolles Feedback. Bleiben auch Sie gesund. Ihr EW

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Sie auf unserem Blog kommentieren, werden die von Ihnen eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Ihre IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung  und in der Datenschutzerklärung von Google.

Share This