Wie sie als entrepreneur
EIN NEUES MINDSET SCHAFFEN

RAUS AUS DER MATRIX

Erfolg ist Kopfsache. Genauer gesagt: ein Ausdruck Ihres gesunden Geistes. Sie sind das, was Sie denken und was sich davon in Ihrem Geist manifestiert. Das umfasst alle geistigen Begrenzungen, die Sie sich selbst auferlegen. Denn wie wollen Sie erfolgreich sein, wenn Sie negative oder belanglose Gedanken haben und Ihr Bewusstsein auf Stand-by geschaltet ist?

Ein einfaches Beispiel: Sie sitzen in einem wichtigen Meeting, sind hungrig und denken permanent an das letzte Stück Streuselkuchen, das vor Ihnen auf dem Tisch steht. Ihre Gedanken schweifen weiter ab und schon sind Sie in der Konditorei um die Ecke bei Ihrer Lieblingstorte, während das Meeting an Ihnen vorbeirauscht. Will heißen: Viele Menschen sind zu stark von ihren Grundbedürfnissen (Essen, Schlafen, Sexualität, Wohnen etc.) gesteuert und damit leicht abzulenken. Die Folgen sind Zerstreutheit, Unachtsamkeit, begrenztes Denken und ein niedriges Energieniveau. Wer also über sich hinauswachsen und erfolgreich sein will, sollte sich auf ein hohes Energielevel und die Neuausrichtung seines Geistes fokussieren – und aus seiner Komfortzone heraustreten.

Gedanken

60.000 mittelmäßige Gedanken

Warum Sie Ihren Geist neu ausrichten sollten

Wir denken jeden Tag rund 60.000 Gedanken, die jedoch zu etwa 80 % bis 90 % immer die gleichen sind. Das ist die Macht der Gewohnheit. Nicht wir selbst denken, sondern „es denkt uns“. Deshalb sollten wir unserem Denken nicht blind vertrauen. Das klingt etwas schizophren, ist es aber nicht. Es geht um Selbstreflexion und um Potenzialentfaltung.

Nur 5 % unserer Gedanken sind wirklich „hoch schwingend“, förderlich und inspirierend. Der überwältigende Teil von über 90 % dümpelt in einem ziellosen Mittelmaß vor sich hin. Dieser ewig gleiche Gedankenstrom lässt das Leben ewig gleiche Formen annehmen und schafft ein fehlerhaftes, niedrig schwingendes und einengendes Bewusstsein. Täglich grüßt das Murmeltier. Träumen Sie das alles nur? Vielleicht in einem unterirdischen Tank, an Schläuche angeschlossen – wie im Science-Fiction-Film „Matrix“? Wollen Sie dieses Leben leben? Nein? Dann werden Sie aktiv!

raus aus der Matrix

Setzen Sie Ihr Gehirn auf Reset

Matrix Reloaded

Im High Performance Training geht es darum, den Geist zu dehnen und zu strecken, um ihn schneller, frischer und flexibler zu machen. Warum? Im Raum des Geistes gibt es keine Grenzen. Auch keine Grenzen hinter den Grenzen. Die Verinnerlichung dieses Wissens ist Bestandteil Ihrer persönlichen Potenzialentfaltung. Aber wo fangen Sie an?

Bei sich selbst natürlich. Ihre wichtigste Beziehung ist die zu Ihrem Inneren. Für den Verstand ist es erst einmal schwer nachzuvollziehen, dass wir alles, was wir uns wünschen, ausgerechnet in einem „leeren Raum“ finden. Wie bei einer Art Reset des Gehirns. Oder bei einem leeren Blatt Papier. Doch dieser leere Raum erschafft aus dem Nichts das, was wir neu denken, fühlen und „innerlich sehen“ können. Dazu müssen wir lediglich lernen, mit unserer Vorstellungskraft eine glasklare Intention aufrechtzuerhalten: ein Potenzial, eine Vision von unserem idealen Leben – fokussiert, emotional lebendig und unabhängig von allen Umständen. Auch das klingt nach dem Film „Matrix“. In gewisser Weise leben wir, wenn wir unser Bewusstsein nicht erweitern, tatsächlich in einer Art Matrix (Parallelwelt, die nur das abbildet, was wir tagtäglich denken). Deshalb streben wir als High Performer nach Zukunftsfähigkeit und wollen nicht in der Vergangenheit haften bleiben.

Werden Sie zukunftsfähig

Outdated Code

Ihre Vergangenheit sollte also keine Macht über Sie haben. Unsere alten Denk-, Verhaltens- und Glaubensmuster, Ängste und Verletzungen (Traumata) aus frühen Bindungserfahrungen haben uns zwar entscheidend geprägt, müssen aber heute nicht mehr über unser Leben bestimmen. Wir können unsere Wunden heilen. Heilung heißt in diesem Kontext aktives Vergeben und Verzeihen.

Es geht darum, immer mehr Fülle, Reichtum, Überfluss und Liebe zuzulassen. Sie können die Tür öffnen für das, was bereits da ist, aber durch Ihre Glaubenssätze, Prägungen und Traumata blockiert wurde. Gehen Sie neue Wege und fokussieren Sie sich auf das, was das Leben für Sie bereithält. Dann kommt es ganz von selbst und Sie werden positiv überrascht sein. Werfen Sie Ihren veralteten „Code“, also hinfällige Glaubensmuster, Gewohnheiten und Ängste, über Bord. Konzentrieren Sie sich auf Ihr wertvolles Energiepotenzial. Damit kommen wir zum Konzept des morphogenetischen Feldes.

Potenziaentfaltung

Wie Sie sich täglich erneuern

Morpheus lässt grüßen

Was uns mit allem verbindet

Was ist ein morphogenetisches Feld? Birgit Habighorst-Sonnek beschreibt die Theorie des Biochemikers Rupert Sheldrake unter anderem so:

„Der Grundgedanke bei der Annahme von morphogenetischen Feldern liege darin, dass jedes Feld einem bestimmten System zugehörig sei und dass man mit dem System (Organismus) auch das entsprechende Feld beschädige. Die Regeneration sei deswegen möglich, weil das Feld immer noch ganz sei und das System zu seiner eigentlichen Form führen könne, obwohl man einen Teil davon weggenommen hat. Wenn man einen Magneten in zwei Hälften schneide, erhalte man nicht zwei halbe Magneten, sondern zwei ganze. Man könne nicht eine Scheibe aus dem Feld herausschneiden. Das Feld sei eine Ganzheit, und deshalb seien auch die morphogenetischen Felder formgebende Ganzheiten.“ Quelle

Es geht hier also um eine ganzheitliche Sichtweise: Jeder von uns ist viel mehr als physischer Körper und Bewusstsein! Wir stehen in direkter Verbindung mit unserer Umwelt – sind Teil eines großen Ganzen – und können alles maßgeblich mitgestalten, ohne dass es uns bewusst sein muss. Wir können hier weit über uns hinauswachsen, wenn wir einen Zugang zu unserem Unterbewusstsein finden.

Unserem Unterbewusstsein ist es egal, was wir denken und fühlen. Es antwortet einfach nur auf Basis der erworbenen Prägung. Wenn wir anders denken und fühlen, erhalten wir andere, bessere Antworten aus dem Feld (Universum).

Im morphogenetischen Feld gibt es keinen Mangel, der vom „Wollen“ geprägt ist. Ohne dieses Wollen können Gesundheit, Glück, Liebe, Heilung und großer Erfolg (innerer und äußerer Reichtum) in unser Leben einziehen. Wir machen uns also auf den Weg zum „willenlosen Wollen“. Doch wie funktioniert das und wie findet man zu seinem Unterbewusstsein?

Hier gibt es mehrere Methoden. Ein Beispiel: Der Morgen legt die Grundstimmung für den Tag fest. Der Abend steuert die Lern- und Verarbeitungsprozesse, die im Schlaf ablaufen. Dies sind die „magischen Momente“, in denen Sie einen direkten Zugang zu Ihrem Unterbewusstsein (Intuition, übersinnliche Wahrnehmung) haben – ein kleines „Bewusstseinsschlupfloch“ am Morgen und am Abend, mit dem Sie beginnen können, sich in allen Bereichen rundum zu erneuern. Und wie geht das?

morphogenetisches Feld

Ihre High Performance Meditation

Wie Sie Energie höher schwingen lassen

Das mag jetzt etwas unorthodox klingen: Lassen Sie Ihre eigene Energie so hoch schwingen, dass sie sich im morphogenetischen Feld mit der passenden Frequenz einer Möglichkeit synchronisieren kann, die darin bereits existiert. In dem Moment, in dem Sie eine neue, sehr stabile Frequenz generieren können, die zum Beispiel Ihrer Vision von Fülle, Überfluss, Reichtum und Liebe entspricht, stehen Sie in Verbindung mit Ihrer neuen Zukunft.

Versetzen Sie sich in eine Fülle-, Überfluss-, Reichtums- und Liebesfrequenz und verbinden Sie sich mit Ihrer persönlichen Vision. Dabei geht es immer darum, diesen Zustand in Ihrer herzzentrierten High Performance Meditation so präsent und bewusst zu erleben, dass Sie bereits in dieser Frequenz schwingen. So wird Ihr Potenzial zu Materie (Realität) – ganz ohne Matrix.

Probieren Sie es aus! Jetzt ist die richtige Zeit dafür. Lassen Sie sich ein und Sie werden gewinnen!

Mindset
Ich wünsche Ihnen eine besinnliche und kraftvolle Weihnachtszeit!

 Ihr  Eberhard Wagemann 

Jahrestraining
Energie Retreat
Energie Special Retreat

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wenn Sie auf unserem Blog kommentieren, werden die von Ihnen eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. Ihre IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung  und in der Datenschutzerklärung von Google.

Share This